Success Story – Henry

 

Henry ist Baujahr 1993 und fing bereits sehr früh mit Judo an.

Im Alter von 8 Jahren entschloss er sich jedoch, seine sportliche Karriere ins Taekwondo zu verlagern und dort auszubauen.

Henry ist ein Mitglied der ersten Stunde und trainierte bereits im Team von just Taekwondo, bevor der Verein offiziell gegründet und eingetragen war. So verwundert es auch nicht, dass Henry als sehr engagierter Sportler neben diversen Lehrgängen und Turnieren auch einige taekwondospezifische Fortbildungen gemacht hat und gemeinsam mit seinem Weggefährten Fabi schließlich sogar seine Trainer-Lizenz bestanden und just Taekwondo fortan mit seinen Qualifikationen als Lizenz-Trainer unterstützt hat.

Gekrönt hat Henry seine Motivation und sein langjähriges Engagement für das Taekwondo und unseren Verein schließlich 2010, als er nach intensiver Vorbereitung bei just Taekwondo gemeinsam mit Fabi und Phillip seine Schwarzgurtprüfung bestanden hat. Henry hat sich zu jeder Zeit um unseren Verein und das Team verdient gemacht, betont seinerseits jedoch insbesondere die Charakterstärke, die das Taekwondo-Training ihm gegeben hat. Er ist überzeugt, dass seine Erfahrungen im Taekwondo ihn auch nach seiner aktiven Laufzeit sehr als Mensch geprägt haben. Hierzu gehört nicht nur sein Selbstbewusstsein sondern insbesondere auch die Verantwortung, selbst Training gegeben zu haben. Henry ist stolz, dass er als Dan-Träger anderen als Vorbild dienen konnte und als Meister nun selbst positiven Einfluss auf jüngere Sportler nehmen konnte. Zudem konnte Henry im oftmals herausfordernden Training seine Grenzen kennenlernen und überwinden, was ihm sehr geholfen hat, auch sich selbst besser kennenzulernen.

Henry war durchgehend ein fleißiges Mitglied und “Urgestein” bei just Taekwondo, bis es ihn 2012 beruflich aus Hamburg hinaus in die große Welt gezogen hat. Auch nach seinem Abitur hat Henry seine sozialen Qualitäten weiter unter Beweis gestellt und ein Jahr lang Englisch und – natürlich – Taekwondo in einem SOS-Kinderdorf auf Flores (Indonesien) unterrichtet. Nach einigen Praktika studiert Henry derzeit BWL an der Universität Mannheim, an der er im Vorstand der Social Entrepreneurship Studenteninitiative Enactus Mannheim e.V. tätig ist.